10.02.2019, von Karin Lange

2019-01-21 Einsatz #2/2019 Aufgleiseinsatz

Nachdem der Fachberater die Einsatzstelle im Güterbahnhof erkundet hatte, alarmierte er über die Leitstelle Konstanz die Helfer des THWs zum Aufgleisen. Diese trafen sich in der THW Unterkunft und fuhren anschließend an die Einsatzstelle im Güterbahnhof.

Gegen 10:59 Uhr wurde der Fachberater des THWs  von der Leitstelle Konstanz, mit dem Einsatzstichwort "Güterzug entgleist, kein Personenschaden" alarmiert. Der Einsatzauftrag bestand aus: Aufgleisen  einer vierachsigen  Lok Baureihe 294 und einem zweiachsigen Güterwaggon.  

 

Dort angekommen, trennten sie zuerst die zwei verunfallten Fahrzeuge voneinander. Danach wurde der Güterwaggon mit den Gerätschaften aus dem Einsatzhilfsgerätewaggon (EHG) aufgegleist. 
Anschließend begannen die Helfer die Lok aufzugleisen. Zuerst hoben sie eine Seite der Lok mit den Hebern an und unterbauten dann diese Seite mit Unterbauhölzern. Ebenso verfuhren die THWler mit der anderen Seite, so dass sie die Aufgleisbrücke unter die Lok schieben und mit den Aufgleishebern wieder in die Schiene setzen konnten.


Nach ca. sechs Stunden stand der Güterwaggon mit der Lok fahrbereit  auf den Gleisen. Diese werden allerdings vor ihrer weiteren Fahrt in die Bahnwerkstatt zur Überprüfung gefahren. 




Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: