Hilzingen, 05.10.2019, von Franz Götz

2019-10-04 Einsatz Flugzeugbergung

Bergung eines Kleinflugzeuges

Aus Datenschutzgründen wurden die Bilder zum Teil nachgearbeitet.

Am Freitag den 04. Oktober wurden wir im Laufe des späten Nachmittags zu einer Flugzeugbergung und Sicherstellung gerufen.

Bereits am Tag zuvor ist bei dem Flugplatz in Hilzingen beim Start ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt.
Mit leichten Verletzungen und einen gehörigen Schrecken kam die Pilotin und ihr Pasagier davon, etwas schlimmer hat es das Flugzeug erwischt.

Die erste Bergung vom Feld, wo das Flugzeug notgelandet ist, erfolgte am selben Tag durch die Freiwilligen Feuerwehr Hilzingen.

Heute wurden wir durch die Polizeiinspektion Friedrichshafen, welche die Ermittlungen in dem Fall hat, angefordert um das Flugzeug für weitere Untersuchungen in eine Halle zu transportieren.

Unter Anleitung eines Flugzeugmechanikers der Vertretung des Herstellers wurden die Tragflächen und Fahrgestelle abmontiert sowie diverse Abdeckungen entfernt um das Flugzeug mit dem Kran anheben und verladen zu können.

Rechtzeitig zum Einbruch der Dunkelheit war das Flugzeug samt Tragflächen und Zubehör auf unserem Wechsellader verladen und verzurrt. Am Zielort angekommen wurde es noch am selben Abend abgeladen und in die Halle geschoben.

Alarmierung:      16:38
Einsatzort:          Hilzingen
Im Einsatz:         Heros Singen 32/66, , Heros Singen 22/51Heros Singen 21/10
Stärke:               0/1/5=6
Einsatzstichwort: Bergung eines Kleinflugzeuges


  • Aus Datenschutzgründen wurden die Bilder zum Teil nachgearbeitet.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: