11.02.2021, von Karin Lange

2021-02-11 Bahneinsatz

Aufgleisen von einem Dieseltriebfahrzeug in Villingen. THW-Helfer gleisen Dieseltriebfahrzeug in Villingen auf.

Villingen, 12.02. 2021, morgens um 05.34 Uhr war für die Helfer des THWs aufgrund eines entgleisten Dieseltriebfahrzeugs der DB AG die Nacht zu Ende. Nachdem sich die Helfer zurückgemeldet hatten, trafen sich Sechs um zum Einsatzort nach Villingen zu fahren. Jeweils zwei fuhren mit dem Gerätekraftwagen (GKW) und einem Kombi (MTWTZ). Zwei weitere mit dem Einheitshilfsgerätewagon der DB AG. Da die Gerätschaften für das Eingleisen auf dem EHG deponiert sind, fuhr dieser über den Schienenweg nach Villingen.

Das  erste Drehgestell des Triebfahrzeugs war aus den Gleisen gesprungen, deshalb bauten die THWler die Verfahrbrücke mit den Hydraulikhebern unter dem Fahrzeuggehäuse des Fahrzeuges auf. Danach fixierten die THW-Helfer das Drehgestell mit dem Fahrzeuggehäuse, damit es mit angehoben wird. Der Oberwagen, mitsamt dem Drehgestell wurde mit der Verfahrbrücke nach und nach über das Gleis geschoben, bis es bis es wieder am richtigen Standort war, um es auf den Schienen abzusetzen.
Nach Rückbau der Gerätschaften fuhren die Helfer gegen Mittag in die Unterkunft zurück.

 

Text: Karin Lange
Bilder: Patrick Schultheiss und Franz Götz


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: